Öl- und Speicherservice

kohler-oelservice

Ölservice

Optimieren Sie die Leistungen Ihres Hydrauliksystems – Fluidmanagement

Erfahrungen der Hersteller und Anwender von Hydraulik- und Schmiersystemen zeigen, dass ein Großteil aller Systemausfälle auf Verunreinigungen des Mediums zurückzuführen ist. Als Folge unterliegen Hydraulikkomponenten einem erhöhten Verschleiß, welcher unmittelbar auf deren Lebensdauer und Funktionalität Einfluss nimmt. Die daraus resultierende Stillstandzeit kann im produzierenden Gewerbe Kosten von mehreren Tausend EUR pro Stunde bedeuten. Eine Wartung von Hydraulikflüssigkeiten trägt zur Vermeidung oder Reduzierung ungeplanter Stillstandzeiten bei und wirkt solchen Kostenentwicklungen entgegen. Dies wird mittels eines fortlaufenden Verbesserungsprogramms erzielt, das Verunreinigungen weitestgehend vermindert und sicher entfernt. Hierzu sind regelmäßige Ölzustandsanalysen richtungsweisend. Neben den ausgewählten anwendungsoptimierten Filtersystemen sind Nebenstromfilteranlagen eine geeignete Maßnahme für die Reinigung des Öls.

Fluidmanagement

Mit unserem Öl- und Filterservice unterstützen wir Sie bei Ihrem Fluidmanagement. Wir bieten Öl-Analysen von einem ersten Vor-Ort-Schnelltest bis hin zu kompletten Laborauswertungen mit Wertanalyse an.

 

Hydrospeicher (Hydrospeicher-Service)

Hydropneumatische Druckspeicher (Hydrospeicher- auch Hydraulikspeicher genannt) regeln die Leistung eines Hydrauliksystems. Die Hydraulikflüssigkeiten werden mit einem definierten Druck und einem definierten Volumen gespeichert und im Bedarfsfall dem Hydraulikkreislauf der Maschine oder Anlage zurückgeführt. Hydrospeicher sind daher als Druckbehälter eingestuft. Sie werden für die Speicherung von Energie, die Kompensation von Volumenströmen bei kurzfristig hohem Bedarf, Volumenschwankungen, Leckölkompensation bei abgeschalteter Pumpe und zudem für die Pulsationsdämpfung und Schockabsorption eingesetzt.
Der Volumenausgleich im Speicher wird in der hydraulischen Anwendung vorwiegend durch gasbeaufschlagte Speicher mit Trennelement (Hydrospeicher) erzielt. Unterschieden werden Blasen-, Membran- und Kolbenspeicher nach dem jeweils verwendeten Trennelement zwischen Gas und Flüssigkeit.

Lebensdauer

Hydrospeicher unterliegen trotz optimaler Auswahl einem gewissen Verschleiß. Je nach Anwendung bestimmen Faktoren wie Reaktionszeit und Zyklen, Flüssigkeitsart, Volumenstrom, Speichervolumen, Montageposition und äußere Einflüsse den Verwendungszeitraum eines Speichers. Das jeweilige Ausfallverhalten ist je nach Speicherart unterschiedlich. Blasen und Membranspeicher fallen in der Regel ohne Vorzeichen aus. Ein Versagen der Speicherblase bzw. Elastomereinlage kommt daher plötzlich. Beim Einsatz von Kolbenspeichern ist infolge
von Verschleißerscheinungen an Dichtungen und Laufflächen ein bevorstehender Ausfall bereits im Vorfeld erkennbar.

 

Grundsätzlich gilt:
Saubere Hydraulikflüssigkeiten verlängern die Einsatzdauer von Hydrospeichern!

Qualifikation

Als langjähriger und renommierter Partner der Industrie mit Schwerpunkt auf Hydraulik verfügen wir über ein erfahrenes Team von Hydraulikmonteuren, die durch regelmäßige Weiterbildungen auch neuen Anforderungen gewachsen sind. Die „Befähigte Person“ nach TRBS 1203 Teil 2 für Hydrospeicher gemäß BetrSichV zählt selbstverständlich dazu. Mit unserem qualifizierten Team sind wir in der Lage, Sie bei der Umsetzung der Normen, Vorgaben und Richtlinien zu unterstützen.

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 07:30 - 17:00 Uhr

Freitag 7:30 - 15:00 Uhr

Rötelstrasse 17
74172 Neckarsulm
Telefon: (0 71 32) 3 21 - 0
Fax: (0 71 32) 3 21 - 190
neckarsulm@kohler.de

Memeler Straße 85-87
68307 Mannheim
Telefon: (0621) 7 99 51 - 0
Fax: (0621) 7 99 51 - 15
mannheim@kohler.de

Am Westkai 53
70329 Stuttgart
Telefon: (0711) 93 23 54 30
Fax: (0711) 93 23 54 69
stuttgart@kohler.de

Benzstrasse 6
89079 Ulm-Donautal
Telefon: (0731) 1 59 99 - 0
Fax: (0731) 1 59 99 - 29
ulm@kohler.de​

Neckarstraße 47/1
78727 Oberndorf
Telefon: (0 74 23) 8 10 98 - 0
Fax: (0 74 23) 8 10 98 - 29
oberndorf@kohler.de​